Probearbeit / MAG



Wozu dient eine Probearbeit?

Eine Probearbeit dient vor allem dazu, Fähigkeiten sowie soziale Kompetenzen eines Arbeitnehmers vor einer möglichen Einstellung zu überprüfen. Im Gegensatz zu einem Praktikum, das einen Praktikumsvertrag erfordert und zum Erlernen und Erweitern von Kompetenzen gut geeignet ist, kann die Probearbeit durch das Jobcenter finanziell unterstützt werden.
 

Welche Art der Förderung steht mir bei Probearbeit zu?

Während der Zeit der Probearbeit sind Sie weiterhin durch das Jobcenter versichert. Falls notwendig, können Ihnen die  Kosten, die zur Aufnahme einer Probearbeit (zum Beispiel Fahrkosten) entstehen, erstattet werden.
Eine Probearbeit können Sie aber erst dann aufnehmen, wenn Sie dies zuvor mit Ihrer Integrationsfachkraft besprochen haben.